NeuerscheinungenBuchladenüber unsMit uns arbeiten?BeratungKontakt

Geheime NATO Militärpläne entlarvt


Wie kauft man unsere Bücher?

Hier beschriebene Neuerscheinungen sind eventuell schon ins Sortiment unseres Internet-Buchladens aufgenommen worden und können dann auch dort bestellt werden.

Wer Neuerscheinungen noch vor Einstellung in unseren Internetbuchladen bekommen möchte und wer warum auch immer lieber anders bestellen möchte, der kann uns seinen Wunsch über Telefon, ePost oder Brief mitteilen.

Tel.: 0 33 34 - 82 69 42

Fax: 0 33 34 - 82 69 43

ePost: epost@psverlag.de

Weitere Details nennt unsere Kontaktseite.

Wir arbeiten daran, Ihnen einen blitzschnellen Internet-Buchladen ohne potentiell gefährliche Scriptsprache zu erstellen. Um Sie nicht in Versuchung zu bringen, die Ausführung von aktiven Webseiten-Inhalten in Ihrem Browser zuzulassen, haben wir ja auch den Internetauftritt mit vertrauenswürdigerem und sauberem html-Code realisiert. Unser bisheriges System kommt ohne Javascript leider noch nicht aus. Als Notlösung für konsequente Ablehner aktiver Inhalte bieten wir ein einfaches zentrales Bestellformular an. Dort kann man zwar nicht wie in einem Shopsystem Einzel- und Endpreise, Transportkosten und Lieferfristen erfahren, aber wir erfahren wenigstens von Ihrem Interesse und können Ihnen ein verbindliches Angebot per ePost oder andere gewählte Antwortform zurücksenden.

NATO will in 8 Jahren angriffsfähig werden

letzte Änderung am 30.12.2023

Oliver Klemm folgt der Spur des Geldes

https://www.youtube.com/watch?v=LSnZIsWs-zc
Videolink zu youtube:
Geheime NATO Militärpläne entlarvt (alles aufgedeckt)


Hier ein altes fake-Wahlplakat aus meiner Kampagne gegen sinnlose Wahlwerbung, aber die Ampelmännchen sind ja keinen Deut friedfertiger! Trampolina Bärbock hat Russland ja schon den Krieg erklärt, wonach der deutsche Kanzler Olaf der Vergessliche sofort erschrocken öffentlich diese Blüte feministischer Außenpolitik dementierte.

Oliver Klemm wählt leider etwas nach click baiting duftende zu starke Worte. Wenn jemand von "alles aufgeklärt" schreibt, klingeln bei mir ja schon die Alarmglocken. Ich bin ja kein Verschwörungsleugner. Ich gehe davon aus, dass böse Leute dazu neigen, ihre finsteren Pläne vor der Weltöffentlichkeit zu verbergen, sie verzerrt ins Gute darzustellen oder wenigstens den Teil, der uns schadet, auszublenden. Da wird man aus offiziellen Quellen, die das NATO-Hauptquartier zitieren, wohl kaum "alles" zu erfahren kriegen. Allerdings liegt es in der Natur der Dinge, dass wegen dem Zusammenhang von Hirnschaden und Verhaltensauffälligkeit immer auch eine Entwicklung weg vom organisierten Verbrechen und hin zum schlecht organisierten Verbrechen ergibt. Die Täter werden im zunehmenden Suchtstadium immer unvorsichtiger, aggressiver, geradezu größenwahnsinnig. Da verplappert sich dann der eine oder andere. Und so erfährt man auch von der NATO mehr, als dort allen Kriegshetzern recht ist. Darüber können wir dann reden. Aber leider erfahren wir nie alles auf einmal.

Aber das, was Oliver Klemm uns hier zur NATO und deren Plänen und Taten sagt, ist wert, es anzuhören. Gut, am Ende macht er - die Gelegenheit und Aufmerksamkeit nutzend - noch etwas Eigenwerbung für seine online-Kurse. Dafür riskiert er aber auf youtube mit diesem Inhalt die Demonetarisierung, bekommt da also vermutlich kein Geld aus Werbeeinnahmen von youtube. Ich gönne ihm also die Eigenwerbung. Es muss ja keiner seine Kurse buchen. Das ist ja freiwillig und den Wunsch, durch Börsenhandel reich zu werden, muss man auch erst mal mit seinem Charakter vereinbaren können. Das Geschäft lebt nämlich davon, Dumme über den Tisch zu ziehen. Es gewinnt immer die Bank. Falls nicht, ändern sie blitzschnell die Regeln.

PS VERLAG StartseiteArtikelverzeichnisAbsatz hoch

Kernaussage im Video

Die NATO schiebt Truppen an die Front. Und sie finanziert einen kommenden Krieg heute schon auf Pump. Dazu wurde sogar der Begriff SChulden in Sondervermögen umgetauft. Ich und Du - wir sind nun also um 100 Mrd. € reicher durch diese Auftragsvergabe an Rüstungsfirmen. Hört sich fast zu schön um wahr zu sein an, stimmt's?

Die USA planen 900 Mrd. € für "Verteidigung" ein. Deutschland 100 Mrd. €, Frankreich allein sogar 400 Mrd. €. Der Rest der NATO soll auch noch aufrüsten und Polen möchte dabei stärkste NATO-Kampfkraft in Europa werden. Aber da müssten die Polen erst mal Griechenland und die noch stärkere Türkei überholen! Ich sehe da über 1 Billion zusätzliche Mittel in der Kriegskasse. Kann man ja mal machen, wenn die Wirtschaft brummt. Aber wie steht es denn gerade um die Wirtschaft? Die bricht zusammen, weil die Sanktionen gegen Russland fast nur uns schaden. Uns fehlt nun auch das billige russische Gas, weil unser bester Freund - der Ami - ja die Gasleitungen in der Ostsee wie angekündigt gesprengt hat. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr!

Russland hat ein Zusatz-Wehrbudget von 100 Mrd. € beschlossen. Muss man da als NATO wirklich einen russischen Angriff fürchten? Ein erfolgreicher Angriff braucht eine klare Überlegenheit von ab 3:1 aufwärts vom Angreifer über den Verteidiger, Das ist uraltes und noch aktuelles Militärgrundwissen. Wenn nun also die NATO eine über 10:1 reichende ÜÜberlegenheit herbei rüsten will, dann geht es da nicht um Landesverteidigung. Da geht es nach vorn, in den feindlichen Raum hinein. Sonst wüürde man das viele Geld sicher der angeschlagenen eigenen Wirtschaft geben. Aber "nach uns die Sintflut", denken sich kinderlose Berufspolitiker und Generäle ohne Familie. Und das plappern dann geistig schwer behinderte andere Politiker, Soldaten und Journalisten einfach nach. Klar kann man den konventionellen Krieg mit ausreichender ÜÜberlegenheit auch gewinnen. Aber denkt denn keiner an den roten Knopf? Russland ist eine starke Atommacht! Und in deren Handbuch steht: Der letzte macht das Licht aus, und zwar global! Also wird ein Sieg über Russland zugleich auch ein Sieg über jeden anderen Staat sein, den eigenen Staat eingeschlossen! Da bleibt nichts übrig für eine Siegesfeier! Diesmal werden nur ein paar mehr Leute statt nur Adolf - und nicht nur Russen, Chinesen, Koreaner, sondern auch Deutsche, Polen und Amis - in ihrem Bonker sitzen und bei einer letzten Flasche Chantreux singen, dass der Krieg keinen Spaß mehr macht. Da geht dann die ganze schöne Endsiegstimmung den Bach herunter!

Hier noch eine weitere Videoempfehlung von mir:

https://www.youtube.com/watch?v=7F7i47HXPAA
ADOLF - Ich hock' in meinem Bonker (DE)
Kleines Trickfilm-Musikvideo

Peter Spangenberg

PS VERLAG StartseiteArtikelverzeichnisAbsatz hoch

zur StartseitePS VERLAG      nach obenSeitenanfang

zurück